DAS WASSER SCHREIBEN

Project Details

CLIENT

DATE

IN

SKILLS

LINK

HERBSTLITERATUR – MEHR ALS SCHREIBEN

Die fachübergreifenden, transkulturellen und mehrsprachigen Schreibwerkstätten zum Thema Wasser bieten einen leichten Zugang zu einem Reichtum an Phänomenen und einen sehr individuellen Erfahrungs- und Gefühlsausdruck. Die Arbeit darin eröffnet den Kindern neue Perspektiven für die Entwicklung ihrer Sprachkompetenz und literarischen Geschmacks, fördert das Verstehen, macht das eigene Wissen erfahrbar und besser vermittelbar und zeichnet eine Vielfalt an Möglichkeiten für Individualität und Gemeinsamkeit zugleich. Sie bekommen die Möglichkeit, poetische Metaphern und naturwissen­schaftliche Termini in Zusammenhang zu bringen und auszuprobieren und für das Erklären von natürlichen Phänomenen und kulturellen Traditionen wie auch von eigenen Wünschen, Gefühlen und Ideen zu nutzen.

Konzept: Tzveta Sofronieva

Werkstattleitung: Tzveta Sofronieva, Zehra Cirak, Jose Oliver und Yoko Tawada

Schulen: Carl-von-Ossietzky-Schule, Emanuel-Lasker-Schule, Ferdinand-Freiligrath-Schule, Leonardo-da-Vinci Gymnasium,

Projekte